Sie sind hier:

Veranstaltungen

Neubau Wohnmobilzentrum

Geschenkgutschein

Tipps & Tricks

Campingplatzführer Europa

Überladenes Wohnmobil?

Check- und Packliste

Vorsicht Bussen

Fiat Fahrzeugcheck

Werksbesichtigung Capron

Infektionsrisiko Mittelmeerländer

FIAT Service Region Ostschweiz

Garantie- und Servicestellen

Camping- und Stellplatztipps

Wohnmobil Versicherung

Wohnmobil Tipps

Kurz & Bündig

So entsteht ein Wohnmobil

Fiat

Radrennfahrerin Trix Zgraggen

Job gesucht - gefunden

Gästebuch

Bilder

Links

Allgemein:

Startseite

Öffnungszeiten

Kontakt

Impressum

Sitemap

Andere Länder - andere Verkehrssitten

Der TCS schreibt in der Ausgabe vom 3. April 2014 unter Schwerpunkt Bussen - Andere Länder, andere Sitten:

Italien
Das Tragen einer Leuchtweste ist beim Velofahren in einem Tunnel sowohl, nachts als auch tagsüber obligatorisch. Ebenso ist das Tragen eines Velohelms für Kinder unter 14 Jahren obligatorisch.

Norwegen
Für eine Geschwindigkeitsüberschreitung von 20km/h bezahlt man 480 Euro. Wer ein Rotlicht überfährt oder widerrechtlich überholt, bekommt 700 Euro aufgebrummt.

Russland
In den Grossstädten darf man nur bei Kreuzungen mit Ampeln links abbiegen. Die obligatorische Autoausstattung umfasst einen Feuerlöscher, einen Erste-Hilfe-Verbandskasten sowie Glühbirnen.

Polen
Wer von einem Polizisten angehalten wird, muss den Motor ausschalten und mit den Händen am Steuer sitzen bleiben.

Barzahlung
Mehrere Länder gewähren bei Barzahlung einen Rabatt:
Türkei 15%
Slowenien 50%
Griechenland und Spanien gewähren bei Zahlung innert 10 Tagen 50% Rabatt.

CH-Aufkleber
Obschon der CH-Aufkleber ausserhalb der Schweiz tatsächlich obligatorisch ist, bemüht sich nur Italien darum, eine allfällige Verfehlung zu ahnden.
Gemäss Aussagen von unseren Kunden (womo vermietung gmbh) wird oft direkt nach der Grenze Chiasso, einkassiert!

Fahren ohne Gurt
Gewisse Länder ahnden das Nichttragen des Sicherheitsgurtes sehr streng. Bis zu 200 Euro werden in Spanien, 350 Euro in Griechenland, und 600 Euro in Grossbritannien, einkassiert.

Unzulässiges Parkieren
Vorsicht bei unbefugtem Parkieren in Spanien, welches mit bis zu 220 Euro bestraft wird.